Tagesablauf

Kinderkrippe

- 7.00 Uhr: Unsere Kita öffnet!

Die ankommenden Kinder werden im Gruppenraum begrüßt. Die Freispielzeit beginnt! Die Kinder können entscheiden mit wem, was und wo sie spielen möchten.

- 8.30 Uhr: Die "pädagogische Kernzeit" beginnt. Diese ist fester Bestandteil der Mindestbuchungszeit. In dieser Zeit werden die Schwerpunkte des Bildungs- und Erziehungsplanes umgesetzt. Die Anwesenheit aller Kinder ist erforderlich, um entsprechende Angebote, Lernarrangements und Freispiel zu ermöglichen.

- 8.45 Uhr: Morgenkreis

Wir singen unser "Morgenkreislied". Die Kinder wissen somit: Die Spielzeit ist beendet und wir setzen uns in den Kreis auf dem runden Teppich. Wir starten gemeinsam den Tag mit einem Begrüßungslied, zählen die Kinder und "wecken uns auf" mit einem Bewegungslied.

-9.00Uhr: Brotzeit

Die Kinder dürfen sich ihre Tasche und ihren Teller holen und sich einen Platz für die gemeinsame Brotzeit suchen.

- 9.30 Uhr: Pflegezeit

Ende der gemeinsamen Brotzeit. Jeder geht zum Hände waschen, wird gewickelt bzw. geht zur Toilette.

- 10.30 Uhr Aktionszeit

gezieltes Lernangebot/Individuelle Einzelbeschäftigung/Freispiel/Bewegung im Garten/Spaziergang

- 11.30 Uhr Aufräumen und Mittagessen

Wir singen unser Aufräumlied und helfen alle zusammen, die Spielsachen wieder aufzuräumen. Anschließend gehen alle Hände waschen. Bevor wir gemeinsam warm zu Mittag essen, beten wir.

- 12.00 Uhr: Ende der "pädagogischen Kernzeit"

Ein Teil der Kinder wird abgeholt, die anderen gehen zum Schlafen.

- 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr: Mittagsruhe

- ab 14.00 Uhr: Abholzeit

- 15.00 Uhr: Unser Kita schließt!

Kindergarten

- 7.00 Uhr: Unsere Kita ist geöffnet!

Eine Mitarbeiterin übernimmt in unserem Gruppenraum den "Frühdienst". Sie begrüßt die ankommenden Kinder. Die Freispielzeit beginnt! Die Kinder können entscheiden mit wem, was und wo sie spielen möchten.

- 8.00 Uhr bis ca. 8.45 Uhr: Unsere "Großen" treffen sich zur "Vorschulerziehung", für den Rest der Kinder ist wieder Freispielzeit bzw. Einzelförderung (2x wöchentlich findet zeitgleich eine spezielle Förderung für unsere jüngeren Kinder statt.)

- 8.30 Uhr: Die "pädagogische Kernzeit" beginnt. Diese ist fester Bestandteil der Mindestbuchungszeit. In dieser Zeit werden die Schwerpunkte des Bildungs- und Erziehungsplanes umgesetzt. Die Anwesenheit aller Kinder ist erforderlich, um entsprechende Angebote, Lernarrangements und Freispiel zu ermöglichen. Wir treffen uns zum Morgenkreis!

- 09.45 Uhr: Wir geben ein Zeichen (Glocke), dass wir in 5 Minuten aufräumen! Das heißt, die Kinder fürfen nun kein neues Spiel mehr anfangen, sondern ihr angefangenes Spiel langsam beenden. Nach 5 Minuten beginnt einer von uns mit unserem "Aufräumlied". Die Kinder wissen somit: Die Spielzeit ist beendet und wir räumen gemeinsam auf.

- 10.00 Uhr: Die Kinder dürfen sich ihre Tasche holen und sich einen Platz für die gemeinsame Brotzeit suchen. Wir gehen zur Toilette, Hände waschen und holen uns anschließend einen Teller und eine Tasse. Wir beten, sprechen einen Tischspruch miteinander und beginnen it unserer gemeinsamen Brotzeit.

- 10.30 Uhr: Ende der gemeinsamen Brotzeit. Jeder räumt sein Geschirr in den Geschirrspüler, geht zum Hände waschen bzw. zur Toilette und wir treffen uns in der Garderobe, um ein paar Fingerspiele miteinander zu machen.

- 10.45 Uhr: gezieltes Lernangebot

- 12.00 Uhr: Je nach Wetterlage gehen wir in den Garten, spazieren oder nutzen die Spielbereiche in unserem Kindergarten.

- 12.30 Uhr: gemeinsames Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre (individuell)

- 13.00 Uhr: Ende der "pädagogischen Kernzeit!

Ein Teil der Kinder wird abgeholt, die anderen Kinder dürfen sich frei beschäftigen.

- 15.00 Uhr: Unser Kindergarten endet!